TPE via Silicone?

SiliconeDolls24.com informiert über Erfahrungen mit TPE & Silikon Puppen

TPE = Thermoplastische Elastomere

Thermoplastische Elastomere (auch Elastoplaste genannt; Kurzzeichen TPE) sind Kunststoffe, die sich bei Raumtemperatur vergleichbar den klassischen Elastomeren verhalten, sich jedoch unter Wärmezufuhr plastisch verformen bzw. verformen lassen und somit ein thermoplastisches Verhalten aufzeigen.

Bevor wir Ihnen erzählen, wie es um diese aus Plastik gemachten chinesischen Liebes- Puppen bestellt ist und Sie sich einen Wolf lesen, geben wir unumwunden zu das wir ohne Kompromisse hinter unseren absolut qualitativ hochwertigen und im ersten Blick auch leider etwas teuren Silikon Puppen / den sogenannten Real Doll Produktionen stehen, nicht nur weil wir damit unser Geld verdienen sondern weil diese hochwertigeren Modelle zum Glück unserer Kunden einen extrem höheren Rang in der Haltbarkeit, Zuverlässigkeit, Geschmeidigkeit, Robustheit uvm. erreichen. Da können die aus TPE gefertigten Modelle einfach nicht mithalten.

Viele Kunden gaben viel Geld für TPE Puppen aus weil Sie dachten eine schöne und langlebige "Real Doll" erworben zu haben, wobei das böse Erwachen viel zu schnell auf Sie zukam. Die Schönheit des Models war allzu schnell dahin, weil man sich nur den kleinsten Erstlings-fehler an diesen Modellen erlaubt hatte.

Das Schmerzt natürlich um so mehr wenn die Erkenntnis viel zu schnell reifen musste das man wohl doch irrtümlicher- weise auf das falsche Pferd gesetzt hatte. Erschwerend erkennend das zudem viele Hersteller von TPE Modellen bewußt darauf verzichtet haben ein umfangreiches Handbuch bzw.eine adäpuate Pflegeanleitung zum gerade angekauften TPE Model gleich mit anbei zu legen.

OK ins Gehirn können wir da noch nicht bei diesen oder jenen Produzenten hineinschauen, aber die Firma MECHTECH (Inhaber der SiliconeDolls24.com Webseite) mit Ihren DreamDoll & InridiDoll Produktionen sendet seit Produktionsbeginn des ersten Models ein umfangreiches Handbuch (DE/EN) zu einem angekauften Model dazu und das aber nur deshalb weil wir uns eben explizit wünschen das unser "Exklusiver Kundenkreis" mit unseren Modellen die Langlebigkeit auch erreichen. Denn bei richtiger Handhabung kann ein Silkionmodell auf jeden Fall älter werden als 10 Jahre, ohne das etwas schwerwiegend aus der Form geht; was eben bei Thermoplastischen Real Doll Modellen eher nicht der Fall zu sein scheint!. Dazu später gerne mehr.
 

SILIKON Vs TPE?

HIER FINDEN SIE EINE ÜBERSETZUNG UNSERES DREAMDOLL HERSTELLERS ZUM THEMA "TPE ODER SILIKON?"

Silikon Vs TPE: Für was sollte man sich entscheiden, was ist die richtige Wahl bei einem Modelankauf? Mehrere Fragen stellen sich, bevor Sie ein sogenanntes RealDoll Model / Liebespuppe kaufen.

Das Hauptproblem ist oft, dass die verwendeten Grundstoffe / Rohstoffe eines Models zwei Lösungen für Sie bereit hält. Sie sehen da z.B. auf der einen Seite das TPE und auf der anderen Seite das Silikon. Aber was sind die Vorteile dieser beiden Materialien? Was ist das? Bevor Sie einen Vergleich starten, definieren wir Ihnen die beiden Elemente etwas genauer:

Silikon besteht hauptsächlich aus den Material Sauerstoff und Silizium. Es wird vor allem in der Medizin, Kosmetik und Mechanik verwendet. es ist ein zertifiziertes Hautkontakt-freundliches Material (Silikon). Es wird im Kaltguß- Verfahren auf einem beschichteten Skelett in einer Form gegossen.

TPE (Thermoplastische Elastomere) sind chemisch weitmaschig vernetzte Raumnetzmoleküle. Die Vernetzungen können ohne Zersetzung des Materials nicht gelöst werden. TPE sind Werkstoffe bei denen elastische Polymerketten in thermoplastisches Material eingebunden werden.

Es besitzt eine hohe Elastizität und einen thermoplastischen Charakter (der jeh nach benötigten Wärme- Einschub verändert wird). TPE wird heiß in die Form und auf das Skelett injiziert (also ein Model wird quasi gebacken).

Somit ergibt sich zwangsläufig schon ein erheblicher Unterschied in den Materialien; wenn man TPE dem Silikon gegenüberstellt! Dies ist hier der wahrscheinlich wichtigste Aspekt, bei unserer Gegenüberstellung. Die beiden Materialien sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht! Erst einmal ist festzustellen das TPE kein Silikon ist und nichts mit den offensichtlichen und latenten Eigenschaften und Beschaffenheit von Platinum vernetzten Silikonen etwas gemeinsam hat.

Silikon ist eindeutig das haltbarere Material. Allein durch den Molekularen Aufbau her, da die vorhandenen Polymere nur in geringer Form in das thermoplastische Material eingebunden werden bzw. vorhanden sind. Silikon besteht zu fast 100% aus Platinium vernetzten Polymeren, die leider auch im Ankauf von medizinischen Silikonen her schon zu Buche schlagen. Silikon wird kalt gegossen (Raumtemperatur, nicht zu kühl) und schäumt beim gießen nicht auf.

TPE ist eher als ein fester Schaum (Schwamm ähnlich, mit Mikro-Poren) zu verstehen, der rund um das Skelett im heißen Guß geformt wird und so einem Model ein realistisches Aussehen gibt. Die Skelette sind mit mehreren Gelenken gearbeitet und sehen beständig aus. TPE, wenn sie mit diesem Material agieren, hat die Auszeichnung bekommen, flexibel zu sein. Es soll beim einfachen Sex und beim ersten Kontakt und bei erster Berührung als sehr angenehm erscheinen.

Siliconeitem20